/ Was ist das Besondere an Corporate Happiness?

Corporate Happiness ist der erste Ansatz, der die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus positiver Psychologie und Hirnforschung im gesamten Unternehmen und nicht nur in einzelnen Abteilungen umsetzt. Dabei stärken wir die Eigenverantwortung der Mitarbeiter und setzen nicht ausschließlich auf Führungskräfte.

Das Glück am Arbeitsplatz darf nicht zufällig, zum Beispiel durch einen guten Abteilungsleiter, der mit seinem Team ausgebildet wurde, entstehen. Denn wenn der weg ist, fängt das Spiel von vorne an. Wir setzen deshalb an den Strukturen des Unternehmens an, so dass Corporate Happiness im Leitbild und den Prozessen verankert ist.
Wir ziehen uns im Laufe der Zeit immer mehr zurück. Denn die durch Corporate Happiness ausgebildeten Mitarbeiter erledigen unseren Job nun selbst. Wir sind Berater auf Lebenszeit, indem wir Ihnen bei Bedarf mit unserer Expertise zur Seite stehen und  nicht, indem wir uns regelmäßig bei Ihnen einkaufen. Unser Wissen soll in das Unternehmen gebracht und dort dann selbstständig multipliziert werden..

Wir versuchen nicht, das Verhalten der Mitarbeiter zu ändern. Die Hirnforschung sagt: Das geht nicht! Oder haben Sie es schon geschafft, das Verhalten einer anderen Person zu ändern, der das gefallen hat?
Wir arbeiten an den Haltungen, den inneren Einstellungen, der Gesinnung der Mitarbeiter. Haltungen steuern das Verhalten. Deswegen haben Belohnungen/Bestrafung/Belehrungen der Mitarbeiter durch deren Führungskräfte nur einen kurzzeitigen Effekt. Das kostet viel Energie, Zeit und Geld.